Artikel
0 Kommentare

Nexus 7 läd extrem lang

Das Nexus 7 ist so Modular aufgebaut, dass bekannte Ladeprobleme leicht und günstig beseitigt werden können.

Liegt die Ladezeit bei einem komplett entladenen Nexus 7 bei 8h und darüber und lässt sich danach normal benutzen,empfiehlt es sich als erstes die Ladebuchse genauer anzusehen.
Vielleicht ist das Problem schon mit einer Reinigung der Kontakte gelöst. Oftmals setzen sich in ungeschütze Ladebuchsen Staub und Flusen an.
Wenn das Gerät weiterhin extrem lang läd hilft hier einen Wechsel der Anschlusskontakte. Wie oben kurz angesprochen ist das Nexus 7 äusserst verbraucherfreundlich aufgebaut.

Das Backcover des Nexus läßt sich leicht lösen. Mit dem Fingernagel zwischen Tablet und Backcover um einen kleinen Spalt zu öffnen.
Nun kann man mit einer Scheckkarte ganz leicht einmal um das Tablet herum fahren und das Backcover komplett lösen.

Bild1 Bild2 Bild3

Den Anschluss-Sockel kann man für kleines Geld bei Amazon problemlos bestellen.

Bild4 Bild6 Bild8

 

 

Nun sollte sich die Ladegeschwindigkeit wieder normalisiert haben. Falls das Tablet aber zudem noch das Problem hatte, dass sich der Akku unerwartet schnell entleert, ist man gut beraten auch gleich den Akku mit zu wechseln. Auch hier findet man bei Amazon sogar einige Orig. Asus Akkus die Preisgleich zu den ganzen Clonen gehandelt werden.
Auch der Akkuwechsel wird HIER kurz für euch gezeigt.

Asus Akku bei Amazon
Google Asus Nexus 7 Anschluss-Sockel

Artikel
0 Kommentare

Programmfenster öffnet nicht auf aktiven Monitor

Wer mit zwei oder mehr Monitoren arbeitet oder seinen Laptop am Monitor betreibt kennt dieses Problem.
Das Programm öffnet sich aber erscheint nicht auf dem aktivem Monitor.
Mit dieser Tastenfolge könnt ihr das gesuchte Fenster zurück holen.
Das Programm muss gestartet in der Taskleiste liegen.

Programm starten
Programm in der Taskleiste durch anklicken linke Maustaste anwählen
Taste [Alt] gedrückt halten und 1 x Leertaste drücken. [Alt] Taste lösen
Nun mit [V] das aktivierte Fenster an die Maus binden.
Das Fenster lässt sich nun mit der Maus und den Pfeiltasten bewegen, bis es im sichtbaren Bereich ist.